SV Amtzell Pfingstturnier
Slider

   fpt – Robotik Cup   

Absage Pfingstturnier 2020!

Willkommen

40.
B-Juniorenpfingstturnier
um den
fpt Robotik-Cup
am
22. / 23. Mai 2021 in Amtzell

Pfingsten in Amtzell einmal ganz anders!

Am Pfingstwochenende wird in Amtzell auf besonders schmerzliche Weise deutlich, wie sehr die Coronapandemie sich auch auf das soziale Leben in einer Gemeinde auswirken kann. Denn Pfingsten in Amtzell ohne das Justinifest an Pfingstmontag und ohne das internationale B-Juniorenpfingstturnier ist seit Jahrzehnten nicht vorstellbar gewesen. Im Jahr 2020 wird das aber Realität.
Beim SV Amtzell hatte man sich schon so sehr auf das Fußballturnier gefreut. Es sollte das 40. in Folge und damit ein Jubiläumsturnier werden. Acht Mannschaften aus sechs Ländern wollten um den fpt Robotik-Cup spielen. Erstmals hatte mit Maccabi TelAviv ein Team aus Israel zugesagt, desweiteren der FC Kairat Almaty aus Kasachstan, Aalborg BK aus Dänemark, SK Sturm Graz und FC St. Gallen aus unseren nachbarländern Österreich und der Schweiz, sowie der MSV Duisburg und SV Sandhausen. Und wir planten, unsere B-Junioren vom SV Amtzell/ SV Haslach mit machen zu lassen, ihnen zu ermöglichen, sich mit internationalen Topteams zu messen und so als Jugendspieler unvergessliche Fußballspiele erleben zu dürfen.
Damit wird es nichts. Auch die unterhaltsamen Treffen im Stadion, das gesellige Beisammensein von Jung und Alt und die fröhlichen Partys im Festzelt wird es nicht geben. Stattdessen wird es ganz ruhig sein im Stadion, aber auch im Ort. Das Fußballfest mit Gästen aus der ganzen Welt findet nicht statt. Wie sehr das Pfingstturnier fehlen wird, das werden zumindest die SVA-ler mit den Organisatoren und Fußballern schwer vermissen. Wahrscheinlich auch viele Amtzeller und Fußballanhänger in der Umgebung.
Jammerei und Selbstmitleid ist unsere Sache aber nicht. Mit Zuversicht und Optimismus blicken wir schon auf Pfingsten 2021! In der Hoffnung, dass dann wieder Fußball spielen und damit unser Turnier möglich sein wird. Den Mannschaften, die dieses Jahr gekommen wären, haben wir bereits eine Einladung für den 22. und 23. Mai 2021 ausgesprochen! Wie schön wäre es, wenn diese Teams dann kommen würden und auch dürften. Denn wir sind uns bewusst, dass das davon abhängt, ob und wie sich die Coronapandemie dann auf das öffentliche Leben und damit auch auf Veranstaltungen wie unser Pfingstturnier auswirkt.

Und hier noch drei „Erinnerungsfotos“ vom Turnier 2019:

 

 

 

SV Amtzell sagt Pfingstturnier ab!

Die Entscheidung ist den Organisatoren nicht leicht gefallen. „Aber die Ausbreitung des Coronavirus lässt uns keine andere Chance, wir müssen unser U17-Pfingstturnier in Amtzell in diesem Jahr absagen“, zu diesem Schluss kamen Robert Zettler und seine Mitstreiter im Förderverein des SVA nach intensiver Diskussion.Es sind noch einige Wochen hin bis Ende Mai, doch bei Betrachtung der Situation und der Einschätzung der weiteren Entwicklung blieb den Organisatoren keine andere Möglichkeit. „Es geht am Ende auch um die Gesundheit der jungen Spieler, ihrer Betreuer und der Zuschauer“, sagt Guido Milz, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins, der das Turnier organisiert. Fast parallel zu dieser Entscheidung wurde die neue Rechtsverordnung der Landesregierung in Abstimmung mit der Bundesregierung bekannt. Aus dieser geht hervor, dass alle Veranstaltungen bis 15. Juni untersagt werden

 

(https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/ ).
 
Die Gästemannschaften sind bereits informiert. Es wären in diesem Jahr gewesen:
aus
Israel: Maccabi Tel Avivaus – Kasachstan: FC Kairat Almatyaus
Dänemark: Aalborg BKaus – Österreich: SK Sturm Grazaus
Schweiz: FC St. Gallen –  Deutschland: MSV Duisburg
SV Sandhausen – SV Amtzell/SV Haslach.

 

Den Verantwortlichen im Förderverein und im Gesamtverein des SV Amtzell ist diese Entscheidung sehr schwer gefallen. Auch Amtzells Bürgermeister Clemens Moll stehe hinter dieser Entscheidung, erklärte er. Die Mannschaften, die für dieses Jahr zugesagt hatten, wurden für das U17-Pfingstturnier 2021 eingeladen.

 

Dieses findet am 22. und 23.Mai 2021 statt!
 
 

Holstein Kiel gewinnt das B-Juniorenpfingstturnier 2019 um den fpt Robotik-Cup in Amtzell

 

Acht Juniorenteams aus sechs Ländern beim Amtzeller Pfingstturnier!

 
Das Teilnehmerfeld steht, der Spielplan ist bekannt. Das 39. B-Juniorenpfingstturnier für U17
Mannschaften in Amtzell kann am 8. und 9. Juni über die Bühne gehen. In diesem Jahr allerdings
müssen die Organisatoren vom SV Amtzell mit einer Enttäuschung klar kommen. Das Team des
spanischen Erstligisten SD Huesca hat seine Teilnahme am fpt Robotik-Cup kurzfristig abgesagt!
 
“So etwas haben wir in den vielen Jahren noch nicht erlebt. Vor zwei Wochen haben wir von SD
Huesca erfahren, dass der Klub nicht kommen werde. Einige Spieler müssten Schulprüfungen
absolvieren, hieß es in der Mitteilung“, so Robert Zettler vom organisierenden Förderverein des SV
Amtzell. „Und das obwohl der Verein uns bereits die Flugzeiten durchgegeben hatte und wir das
Hotel für vier Nächte gebucht hatten“, fügt Zettler hinzu. Huesca entschuldigte sich in der
Mitteilung, „aber das hat uns in dieser Situation nicht weiter geholfen, wir mussten das erst mal
verdauen“, meint Gudio Milz, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins. Kurzfristig nahmen
die Verantwortlichen vom SVA Kontakt zu Vereinen in der Junioren Bundesliga und im Ausland
auf, doch das war zu kurzfristig. „Die Klubs hatten schon andere Pläne oder sind zu diesem
Zeitpunkt in der Sommerpause“, erklärt Milz. Und so kommen jetzt die heimischen Jungs der
Spielgemeinschaft Haslach/ Amtzell zum Zug. Sie nehmen am Turnier teil! „Die Burschen freuen
sich riesig“, sagt Trainer Alfred Heidel. Dass sie es schwer haben werden, gegen Klubs aus den
höchsten Ligen ihrer Verbände zu spielen, das sei allen klar, meint der Trainer, „aber solche Spiele
sind für uns eine große Herausforderung, das Turnier wird für uns ein tolles Erlebnis!“
Die Spieler des SV Amtzell und des SV Haslach haben es in ihrer Gruppe mit dem Vorjahressieger
FC St. Gallen, Lokomotiva Zagreb und Holstein Kiel aus der Bundesliga zu tun. In der zweiten
Gruppe treffen die Klubs von Champions League-Teilnehmer Viktoria Pilsen, Sturm Graz, Sparta
Rotterdam und FC Memmingen aufeinander. Mit den Mannschaften werden zahlreiche
Juniorennationalspieler des jeweiligen Länder nach Amtzell kommen, so die Informationen des SV
Amtzell, mehrere Teams werden von ehemaligen Profis trainiert.
Die Spiele um den fpt Robotik-Cup im Stadion von Amtzell finden am Pfingstsamstag und –
sonntag statt. Beginn ist jeweils um 10 Uhr.
Aus dem hohen Norden der Republik reist die Mannschaft von Holstein Kiel an. Der U17-
Profinachwuchs spielt in der Junioren Bundesliga Nord/ Nord-Ost. Die Mannschaft wird mit dem
Zug anreisen.
 
Gespielt wird am Samstag, 8.Juni ab 10.00 Uhr
und am Sonntag, 9. Juni ab 10.00 Uhr
im Amtzeller Eggenbach Stadion.

Internationales Teilnehmerfeld beim fpt Robotik-Cup

Am 8. und 9. Juni ist es wieder so weit. In Amtzell steigt das 39. B-Junioren Pfingstturnier. Es geht
wieder um den fpt Robotik-Cup. Poalverteidiger ist der FC St. Gallen!
Zum ersten Mal präsentiert der SV Amtzell ein Team aus Spanien. Es kommt der U17-Nachwuchs
des spanischen Erstligisten SD Huesca!
Die U17-Mannschaft von SD Huesca
Die weiteren Teilnehmer sind:
vom niederländischen Traditionsclub, der Nachwuchs von
Sparta Rotterdam
der Nachwuchs des tschechischen Champions League Teilnehmers
Viktoria Pilsen
aus dem Land des Vizeweltmeisters Kroatien, die Junioren des Erstligisten
Lokomotive Zagreb
der Pokalverteidiger aus der Schweiz, der
FC St. Gallen
die Nachwuchsspieler des österreichischen Bundesligateams von
SK Sturm Graz
die U17 aus der Deutschen Junioren Bundesliga von
Holstein Kiel
der regionale Vertreter aus der bayrischen Nachbarschaft
FC Memmingen
Gespielt wird am Samstag, 8.Juni ab 10.00 Uhr
und am Sonntag, 9. Juni ab 10.00 Uhr
im Amtzeller Eggenbach Stadion.

 

40. fpt Robotik-Cup

U17-Junioren Pfingstturnier Amtzell